Impressionen von den Routen unserer Motorradtouren und Ausfahrten in Andalusien. Motorradreisen mit TourGuide in Spanien.

Klima und Topografie

300+ Sonnentage im Jahr

Das andalusische Klima wird entscheidend durch seine geografische Lage zwischen Mittelmeer und Atlantik geprägt und als mediterranes Klima definiert. Niederschläge sind eher selten und von Jahr zu Jahr sehr unregelmäßig. Sie konzentrieren sich auf die Monate November bis April. Im Schnitt regnet es unter 60 Tagen pro Jahr.

Wir haben hier das Klima im Großraum der Städte auf unseren Routen zusammengestellt. Die Werte entstanden aus den Wetterbeobachtungen der letzten 30 Jahre. Es handelt sich beim ersten Wert um die durchschnittliche, maximale Schattentemperatur. Der zweite Wert stellt die durchschnittliche Tiefsttemperatur dar. Der dritte Wert zeigt die durchschnittliche fallende Regenmenge im Monat.

Natürlich können die Temperaturen und Regenmengen in den verschiedenen Regionen Andalusiens (Küsten, Bergregionen etc.) von den hier genannten Werten abweichen.

Topografie - Berge und Meere

Andalusien stellt eine Verbindungsbrücke zwischen zwei Kontinenten dar, Afrika und Europa, und ist der Treffpunkt zwischen Atlantik und Mittelmeer. Mit einer Fläche von 87.268 Quadratkilometern ist Andalusien die zweitgrößte autonome Region Spaniens. 50% des andalusischen Territoriums besteht aus Gebirge, ein Drittel liegt über 600 Metern, mit einer Hochebene und 46 Gipfeln, die die 1.000 Meter übersteigen. Der Mulhacén und der Veleta übertreffen die 3.400 Meter

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebookbesuche uns auf instagrambesuche uns auf twitterbesuche uns auf Google Fotos

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklärst Du Dich damit einverstanden. Du kannst die Cookies auch einzeln an- oder abwählen!